Skip to content Skip to footer
Etwas Deko geht doch immer

Deko in Shabby ist schon chic

Eine Tasche gehört einfach dazu, und zwar in allen Lebenslagen! Dementsprechend benötigen wir natürlich auch viele unterschiedliche Taschenmodelle, die so einzigartig sind wie wir selbst. Aus dieser Idee heraus hat sich mein Tatendrang entwickelt, Taschenunikate zu kreieren, die Freude bereiten. Von dem praktischen Shopper bis hin zur stylischen Clutch – ich halte für dich einige Schnittmuster und die verschiedensten Materialien bereit, um dir deine individuelle Handtasche zu schneidern.  

Zur Bedeutung von Shabby Chic

Shabby Chic (von engl. shabby, „schäbig“, „marode“, „heruntergekommen“) ist ein Einrichtungsstil, bei dem eine Mischung aus Erbstücken, Flohmarktkäufen und Selbstgemachtem sowie Möbel und Gegenstände mit sichtbaren Gebrauchsspuren zum Konzept gehören. Der spezielle Look kommt am besten durch helle Pastellfarben zur Geltung, da diese die dunklen Holztöne besser untermalen.

Und wie kam ich dazu?

Nach einem Kursbesuch musste so einiges ausrangierte (oder eben auch nicht) Möbelstück dran glauben, damit ich den Effekt ordentlich üben konnte.

Natürlich können auch neu gekaufte Gegenstände in den Shabby Chic Look versetzt werden. Meine Effekte erziele ich mit Schleifen, Wachsen und Pinseln. Die Objekte können dann z.B. mit Schablonen, Spitzenbordüren, Holzornamenten oder Transferprints individualisiert werden.

Hast du einen speziellen Wunsch? Dann zögere nicht mit mir Kontakt aufzunehmen. Ich verhelfe dir gerne zu deinem individuellen Shabby Chic.

Sofort verfügbare Artikel findest du im Online-Shop.

Lass dich inspirieren